Vorbild 2015-11-08T12:21:39+00:00

Ich bin seit 25 Jahren mit einer Marokanerin verheiratet und ihr Vater ist für mich ein richtiger Muslim. Er ist mein Vorbild wie ein Muslim sein sollte.

Er macht die fünf Gebete, Zakat ist kein Fremdwort für ihn, glaubt an einen einzigen Gott, macht Ramadan und hat auch die Pilgerfahrt nach Mekka gemacht. Das alleine ist ja schon was aber er zwingt seine Töchter nicht ein Kopftuch zu tragen oder zwingt sie zu einer Hochzeit. Er lässt den Willen anderer zu und setzt sich für Gerechtigkeit ein. Sicher war er zuerst auch nicht erfreut als meine Frau ihm mitteilte dass Sie einen Schweizer heiraten wird. Er gab ihr seinen Segen und hoffte das es gut gehen wird.

Heute sieht es ganz anders aus, ich bin akzeptiert und integriert. Ich fühle mich sehr wohl und bin wie ein Sohn für ihn. Er liebt die Traditionen und ist offen für Neues. Er kann vermitteln und steht immer zur Seite wenn jemand ihn um Hilfe bittet.

Ich bin stolz und dankbar das ich seine Tochter heiraten konnte, etwas besseres konnte mir nicht passieren.

Was ich eigentlich sagen wollte: Jede Person kann ein guter Mensch sein, wenn er/sie das sein möchte, aber es braucht wahre Liebe, Stärke und inneren Frieden wenn man so sein möchte wie mein Schwiegervater.

Danke dir ba